Modehaus Wendeln - Modern aus Tradition

 

Im Jahr 1854 hat Bernhard Wendeln sich als Kaufmann selbständig gemacht. In inzwischen 165 Jahren hat sich das Unternehmen zu einem in der Region bekannten und beliebten Modehaus für Frauen und Männer entwickelt. Heute führt die 5. Generation mit Michael und Renate Wendeln das Unternehmen.

 

Bernhard Wendeln war im vorletzten Jahrhundert gemeinsam mit seiner Frau Karoline als Schafhändler bis Ostfriesland bekannt. Den unten stehenden Brief erhielt Firmengründer Bernhard Wendeln im Jahre 1854. Viel mehr wissen wir leider nicht über den Gründer des Unternehmens.

 

Sein Nachfolger war sein Sohn Bernhard Wendeln, der 1855 geboren wurde und 1911 im Alter von nur 56 Jahren starb. Gemeinsam mit seiner Frau Angela, geb. Behrens hatte er 5 Kinder. Der älteste Sohn, Herrmann, fiel im ersten Weltkrieg. Der zweite Sohn, Bernhard, gründete die Großbäckerei Wendeln, die sich im Laufe der Jahre zu einem Milliardenunternehmen entwickeln sollte. Der dritte Sohn, Josef, übernahm das Geschäft und kaufte das Grundstück an der Hauptstraße 50, das heute noch der Firmensitz ist, und baute mit seiner Frau Kunigunde das Geschäftshaus.

 

 

Auf dem Bild sieht man die Familie Wendeln, das Foto stammt ungefähr aus dem Jahr 1910.

 

Auf dem Bild vorne sitzen Angela Wendeln, geb. Behrens und Bernhard Wendeln. Von links hinten stehen Josef, Bernhard, Hermann, Paula und Johanna. Paula und Johanna waren später verheiratete Meyer.

Josef Wendeln, baute Anfang der 30er Jahre das Geschäftshaus an der Hauptstrasse 50, das bis heute Teile des Modehauses ist. Josef Wendeln starb im Alter von 47 Jahren 1941 früh, so daß seine Frau Kunigunde, geb. Gelhaus, die Familie und das Geschäft durch die schwere Kriegszeit bringen musste. Als zweiten Schicksalsschlag musst Kunigunde Wendeln den Tod ihres Sohnes Albert, der von von einem Lastwagen überfahren wurde, innerhalb kurzer Zeit überwinden.

 

 

Das ist die Hofstelle, die Josef Wendeln an der Hauptstraße kaufte und wo er Anfang der 30er Jahre das Geschäftshaus baute, das noch heute Teil der Geschäftsgebäude ist

 

 

 

 

Auszug aus dem Reisepass von Josef und Kuni Wendeln

In Zeit nach dem Tod von Josef Wendeln bis Anfang der 50er Jahre ist Gerd Mäsker als Geschäftsführer bis 1953 im Textilhaus tätig gewesen. Durch den frühen Tod des Vaters ist dann auch der heutige Seniochef Bernhard Wendeln 1952 früh in Verantwortung gekommen. In den 70er Jahren wuchs der Standort Garrel immer schneller und mit ihm auch das Mode- und Textilhaus von 120 qm auf inzwischen 1200 qm heute. Mit viel Mut zum Risiko hat Bernhard Wendeln gemeinsam mit seiner Frau Maria mehrfach an- und ausgebaut und immer auch neue Trends und Entwicklungen aufgefasst. So hat sich das Textilhaus Wendeln zu einem in der Region bekannten und beliebten Modehaus entwickelt. Seit 2001 führt Sohn Michael Wendeln mit seiner Frau Renate das Modehaus.

Geschäftsgebäude in den  30er Jahren

Geschäftshaus heute

Filiale SAM'S

Das WENDELN TEAM 2019

Diese Seite wird immer wieder ergänzt, wenn wir neue Informationen und Fotos bekommen.

 

zurück zur Titelseite hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mode Wendeln